ADAC GT MASTERS
Lausitzring
Tim Zimmermann schiebt sich weiter nach vorne