ADAC GT MASTERS
Lausitzring
Tim Zimmermann landet auf Platz zwei