Saisonfinale in der „grünen Hölle“