ADAC GT MASTERS
Lausitzring
Oschersleben: Tolle Aufholjagd von Tim Zimmermann

Für Tim Zimmermann (RS Motorsport) ist das DMV Kart Championship Wochenende in Oschersleben sehr erfolgreich verlaufen. Nach Platz 12 im Prefinale kämpfte sich der Langenargener im Finallauf der KF3 noch bis auf Rang sechs nach vorne.

Insgesamt hatten sich in der Magdeburger Börde 27 Starter in die Teilnehmerliste der KF3 eingeschrieben. Im Zeittraining platzierte sich der 12-Jährige mit seiner Rundenzeit von 40,320 Sekunden zunächst auf 12.

Beim ersten Rennen auf dem 1018 Meter langen Rundkurs musste Tim Zimmermann von der ungünstigen Außenbahn starten. Gleich in der ersten Kurve nutzten einige Rivalen die bessere Linie und passierten den Maranello-Piloten auf der Innenseite. Tim Zimmermann wurde bis auf Position 20 nach hinten durchgereicht und musste sich anschließend wieder mühsam durch das Fahrerfeld nach vorne kämpfen. Mit konstant starken und schnellen Rundenzeiten gelang ihm dies jedoch hervorragend. Bei der Zieldurchfahrt hatte sich der 12-Jährige immerhin bis auf Position 12 nach vorne kämpfen können. Neben der tollen Aufholjagd durfte sich Tim Zimmermann dabei insbesondere auch über die zweitschnellste Rundenzeit freuen.

Mit großer Motivation und viel Selbstvertrauen startete der Langenargener anschließend in den Finallauf. Diesmal lief es am Start besser. Nach der ersten Runde hatte sich Tim Zimmermann bereits bis auf Position acht nach vorne fahren können. Im weiteren Rennverlauf verbesserte sich der Fahrer aus dem RS Motorsport-Team dann bis auf Platz sechs und kämpfte bis zum Rennende in einer Fünfergruppe sogar um einen Podestplatz. Als starker Sechster sah Tim Zimmermann schließlich die Zielflagge.

„Ich bin super zufrieden mit Wochenende. Nach dem Zeittraining haben wir eine Änderung vorgenommen und dadurch einiges gewonnen. In beiden Rennen waren wir sehr schnell unterwegs und konnten Positionen aufholen. Ich bin glücklich und hoch motiviert für die nächsten Rennen“, so der glückliche Tim Zimmermann nach dem Wochenende.

Am 12. Juli reist der Langenargener zum DMV Kart Championship an den Hunsrückring in Frankfurt-Hahn. Nur eine Woche später (19. Juli) ist dann das ADAC Kart Masters zu Gast in Hahn.

Copyright cmv-sportmedia

Internet: www.tim-zimmermann.com